Britax Römer Kid II Testbericht

kindersitz test 2016 babyschale bewertung vergleich vorteile nachteile

kindersitz test 2016 babyschale bewertung vergleich vorteile nachteile

Kindersitz Test:

In unserem Kindersitz Test konnte der Römer Autositz Kid II XP der Marke Britax durch seine Sicherheitsmaßstäbe überzeugen. Die Produktreihe XP PAD, welcher der Kindersitz angehört, ist der Gruppe 2/3 zuzuordnen und ist laut Hersteller für ein Gewicht von 15 – 36 Kilogramm ausgelegt. Er wird in 3 modischen Farben angeboten, Black Thunder, Crown Blue und Dark Grape. Er ist unter anderem auch der Testsieger der Stiftung Warentest 2015 und konnte mit der Note 1,8 (Gut) abschließen.

Beim Entwickeln dieses Kindersitzes wurde auf eine intuitive Gurtführung geachtet, was das Anschnallen im täglichen Gebrauch erheblich vereinfacht. Auch verfügt er über ein optimales Schutzsystem durch seine hohen und weich gepolsterten Seitenteile. Durch seine höhenverstellbare Kopfstütze und Gurtführung, sowie seine nahezu perfekte Passform (V-förmige Rückenlehne) besitzt dieser Sitz auch eine Mitwachsfunktion und kann über längere Zeit hinweg genutzt werden.

Zu guter letzt ist der Komfort nicht außer Acht zu lassen, der durch seine ergonomische Form und die eigens hierfür entworfene Kopfstütze für eine angenehme Schlafposition sorgt. Trotz all dieser Funktionen ist der Sitz dennoch zweckmäßig und erlaubt dem Käufer den Bezug abzunehmen und zu waschen.

 

Weitere Produktinformationen:

  • 3-Punkt-Gurtsystem
  • 67 – 85 x 51 x 38 cm
  • Gewicht: 5,1 kg
  • Installation: nach vorne gerichtet
  • Nutzgewicht: 15 kg – 36 kg

 

Kundenmeinungen:

Super Kindersitz! Mein 4 Jähriger Sohn fühlt sich wohl. Sitz ist sehr leicht und lässt sich sehr leicht ausbauen.
Mein Sohn wird wit dem 3-Punkt Autogurt angeschnallt. Welch eine Erleichterung! -R.

Diesen Sitz werde ich sicher nochmals für meine Tochter kaufen. -S.

 

Der Hersteller:

Britax Römer ist ein weltweit anerkannter Hersteller von Produkten für Kindersicherheit (Autositze, Babyschalen, Kinderwägen, etc..). Seinen Hauptsitz in Europa hat das Unternehmen im deutschen Ulm, während sich ein weiterer Produktionsstandort im südenglischen Andover befindet.

Entstanden ist das Unternehmen 1978 nach Zusammenschluss des deutschen Herstellers Römer und des englischen Herstellers Britax. Das Ulmer Unternehmen Römer wurde bereits 1872 gegründet, wobei man sich erst in den 1970er Jahren auf Kindersicherheit spezialisierte. Bekannt war man aber auch vorher schon durch die Marke „Römer Helme“, die als Hersteller für Helme in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen verbreitet waren. Britax wurde ein bisschen später als Römer, nämlich in den 1930er Jahren, gegründet. Heute ist es eine global operierende Firma mit Standorten in Australien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Hong Kong, Neuseeland, Schweden und den USA.

 

Fazit:

Der Britax Römer Kid II setzt neue Maßstäbe in puncto Sicherheit und Komfortgefühl. Er verfügt über eine Mitwachsfunktion und ist für Kinder mit einem Gewicht zwischen 15kg – 36kg. Desweiteren verfügt der Sitz mit einem Preis von zwischen 140,00 € – 180,00 € über ein unglaubliches Preis-/ Leistungsverhältnis.

 

kindersitz test 2016 babyschale bewertung vergleich vorteile nachteile